Name: Oliver Stotz
Adresse: Jurekgasse 12/6, 1150 wien
E-mail: oliver@klingt.org
Tel: +43 / 6991 / 924 35 23
Skype-name: dobyhal
Geboren 1971. Musiker, Programmierer und Zusammenarbeiter, lebt und arbeitet prekär in Wien


CV deutsch (kurz)
CV english (short)








MUSIK


THEATER / PERFORMANCE


SOFTWARE


ETC.

2014
Aufnahmen und Abmischung ihrer neuen Pladde "Hey Translators !". Keep looking !

Konzerte

Konzerte

Musik, Video-Programmierung und Workshops für das gleichnamige Macht|Schule|Theater-Projekt im Dschungel Wien

Normarena

Festival auf dem Kleylehof (Planung und Organisation)

2013
Konzerte in Ö und D, darunter bei der B3 Biennale in Frankfurt

Konzerte

Konzerte

Musik und Video-Programmierung zur gleichnamigen Theaterperformance von Jan Machacek im Brut Konzerthaus und auf der Spielart 2013 in München

num_bers a trilogy
Musik zum gleichnamigen Tanztheaterstück von cielaroque/helene weinzierl.

Video-Programmierung zum interaktiven Kindertheaterstück auf dem Dach des Linzer Höhenrauschs in Kooperation mit dem Theaterfestival SCHÄXPIR


Festival auf dem Kleylehof (Planung und Organisation)

2012
Konzerte

Konzerte

Konzerte

3-Screen Animationen und Video-programmierung zur gleichnamigen Theaterperformance von Sabine marte. Aufgeführt am Donaufestival 2012 und im BRUT Wien.
Musik zum gleichnamigen Tanztheaterstück von cielaroque/helene weinzierl.
Video-Software zum gleichnamigen Theaterstück.

Hotel Totale

Festival auf dem Kleylehof (Planung und Organisation)

2011
Konzerte in Ö

Veröffentlichung der 10inch "Canzone d'Aprile" und Konzerte in Ö

Etliche Konzerte, darunter "Auf eigene faust" mit erweiterter Band bei den Salzburger Festpielen und der "Liederabend zu kälte, hitze, kluge" in München, anlässlich Alexander Kluge's 80. Geburtstag.
Musik und Video-Programmierung zur gleichnamigen Theaterperformance von Jan Machacek bei den Wiener Festwochen

Esnes.n.on2
Musik zum gleichnamigen Tanztheaterstück von cielaroque/helene weinzierl.
Softwareprogrammierung für die Ausstellung von Sabine marte und Clemens Hollerer

do we need to have an accident ?


BUBBLEGUM-SEQUENCER
Audio-Softwareprogrammierung für das Zoom Kindermuseum
Festival auf dem Kleylehof (Planung und Organisation)

2010
Etliche Konzerte in Ö und Tour im Herbst durch SK und CZ. Děkuij, Propkop !

pendler

Etliche Konzerte in Ö, P, D und CZ.

Von Dieb 13 aus Anlass von "10 Jahre klingt.org" gegründetes Ensemble. Konzerte in Ö und CH.

Musik zu den Inszenierungen von cielaroque/helene weinzierl.

Musik und Live-Programmierung zur gleichnamigen Theaterperformance von Juraj Korec beim Festival "Tanzplan Dresden"

Softwareprogrammierung für die Theaterperformance von Jan Machacek

I Got You Delay
Softwareprogrammierung (Delayed Karaoke) für Videoinstallation von Jan Machacek

LS Project
Video-Softwareprogrammierung für die Performance von Akemi Takeya
Festival auf dem Kleylehof (Planung und Organisation)

Musik für den Film von Juraj Korec
2009
LP/CD "We went from Destruction" erscheint auf dem Label Karate-Joe.
Tour im Spätherbst durch D, CZ und Ö. Juchee.

Etliche Konzerte durch Ö, I, CH und CZ
Musik und Video-Programmierung zur gleichnamigen Performance von Jan Machacek. Mit Billy Roisz (Musik) und Anat Stainberg (Text & Performance)
Musik, Video und Live-Programmierung zur gleichnamigen Theaterperformance von und mit Gini Müller, Sabine Marte, Peter Kozek, Helmut Neundlinger, Hermes Phettberg u.a.
Akkustische und visuelle Gestaltung des Zimmers 50 im Wiener Hotel "Fürstenhof" im Rahmen der 2-tägigen Aktion Schlafen in Wien
RÜCKBLICK
Softwareprogrammierung für Videoinstallation von Miriam Bajtala

ZOOM
Audio-Softwareprogrammierung für das Zoom Kindermuseum
betritt am 04.02.09 die Erde. Sabine und ich erklären ihm, wie man hier zurechtkommt.

emil

Festival auf dem Kleylehof (Planung und Organisation)

2008
THE GHOSTS & THE BAND
Trio mit Manfred Hofer (b, voc, comp) und Bernhard Breuer (dr) plus wechselnder vierter Person. Mehrere Konzerte in Ö. Auflösung Ende des Jahres. Schad drum.
Etliche Konzerte durch Ö, D, NL und CH, darunter CD/LP-Präsentation mit Blaskapelle beim Donaufestival in Krems
Ausserdem:
Kollaborationen mit Laokoongruppe (splittergruppe) und Bernhard Schnur
Musik zum gleichnamigen Tanztheaterstück von cielaroque/helene weinzierl
Musik- und Zeichen-Performance mit Elffriede und Maki im Rahmen des Projektes "Ich war Seebald"

gustav

Festival auf dem Kleylehof (Planung und Organisation)
2007

kleylehof

Musik zum gleichnamigen Tanztheaterstück von cielaroque/helene weinzierl
Musik & Softwareprogrammierung zur Performance von und mit Jan Machacek, Gini Müller, Peter Kozek, Sabine Marte und Alexander Wallner. Eröffnung von "Imagetanz"
Musik zum Tanztheaterstück von oleg soulimenko im tanzquartier/halle g
CCAP
Softwareprogrammierung für eine interaktive audio-/videoinstallation von Machfeld
JANECEK
Softwareprogrammierung für sensorgesteuerte Live-videomanipulation in Zusammenarbeit mit und für den Video- und Performancekünstler Jan Machacek
Video für PENDLER, screenings bei Diagonale 2007 und bei VIS 2007

Festival auf dem Kleylehof (Planung und Organisation)
2006
"angewandter Lo-Fi Folk" - mit Sabine Marte und Markus Marte. LP "You come to me" im Juni auf (Karate-Joe). Konzerte in A und CZ
Gustav & Friends
Konzerte mit Gustav und Elise Mori, darunter beim Sonar 2006 und als Support für "Die Sterne"
Musik zu Teil 2+3 des Tanztheaterstücks von cielaroque/helene weinzierl
Musik & Software-programmierung zur gleichnamigen Ausstellung/Performance von Daniel Aschwanden und Peter Stamer im Tanzquartier
Programmierung der Videosteuerungen zur Performance von Daniel Aschwanden
Helen A/B Und Das Meer
Programmierung und Tonmastering für das Video von Sabine Marte, Diagonale 2006
Workshop im Jamu (Brno)
über die in PD entwickelte software "live-builder"
Musik zum Video von Doris Schmid

Live-Mischer mit Tnt Jackson
2005
Konzerte als Saitenknecht mit Gustav
darunter beim "moving patterns" Festival in NYC
beim DONAUFESTIVAL in Krems.
Queere Lieder Für Die Liebe
Liederabend des Volxtheater Favoriten im Rahmen des Festivals Identities

operation spring - poster

Tonbearbeitung und Filmmusik zum Film von Angelika Schuster und Tristan Sindelgruber.
Mitglied im "komitée veza canetti", welches das Fest zu ehren von Elias Canetti's 100stem Geburtstag organisiert. Jeder von Canetti in seinem gleichnamigen Buch beschriebenen Charakter dient als Arbeitsgrundlage für je ein Werk von 50 individuellen KünstlerInnen. Aufgeführt am 25.05. auf dem Kleylehof (bgld)
2004

le charmant rouge - post no bill

Musik zum gleichnamigen Theaterstück von Tina Leisch.
Volxthaeter Favoriten
Liederabend zugunsten des von der Räumung bedrohten Ekh
Beschäftigung mit den Videosoftwares Gem und Jitter
Zusammenarbeit als Programmierer für Live-Video-Module mit der Video- und Performancekünstlerin Sabine Marte
2003
Le Charmant Rouge (2003 - 2006)
Instrumental Post-Rock. Gitarre und Electronics. Diverse konzerte in Ö und D. 2004: CD "post no bill" (Karate-Joe)

Verstärkte Zusammenarbeit mit dem Multimediaperformer Jan Machacek
Arbeiten mit Video, Tanz und Musik. "Vacuum Revue", "Am Apparat", "Selftimer Song"

Live-Builder_04
neues Release, stark überarbeitet und erweitert.

Eine vertonte Lesung des gleichnamigen Romans des experimentellen österreichischen Autors Konrad Bayer - mit Bernd Remsing (Lesung), Alexander Wallner (Gitarre) und Michaela Schwentner (Video). Diverse auftritte in Ö von 2003 bis 2005.

2002
Executive Ensemble (2002 - )
Early works of Steve Reich
Gemeinsam mit Gerlinde Fritz, Noid, Martin Brandlmayr (Radian),Günther Castanetti (WERK). Aufgeführte Stücke waren "4organs", "Pendulum music", "Cello phase", "Slow motion sound". Aufführungen in Ö.

live-builder

Ein abgespecktes Loopool Derivat, Sample recorder & player. Vielseitige Improvisationsmöglichkeiten durch Modularprinzip. Gebaut mit PD
mit Jan Machacek, Billy Roisz und Sabine Marte.
Als Teil davon: Das Stück "fast" mit der Videokünstlerin Billy Roisz, Sound liefert den Input in den Videomixer und generiert abstrakte Bilder.
2001

executive ensemble

Albträume
Musik für die Performance-Installation von Jan Machacek, nach einem Text von Julio Cortazar, für einen Holz/Latex-Raum und eine Schauspielerin, Licht und Elektronische musik
Die Lüge Der Performance
Eine 40-minütige Video- und Musik-Performance, inspiriert von Texten von Alexander Brener/Barbara Schurz. Polemik über den privaten und den politischen Körper.
Intensive Beschäftigung mit der Open Source Sound-Software PD ->

Mitarbeit am Projekt Loopool
zusammen mit dieb13 und Chris Kummerer. Sound-improvising-tool

fast

2000
Ground/Lift (2000 - )
zusammen mit Christoph Pajer. 2 Gitarren, Stimmen und Samples. 2002: CD "ground/lift" (Karate-Joe). zahlreiche Konzerte in Ö,FR,CZ,D,RU.
Nie Wieder Friede (E.Toller)
Musik zum Theaterstück mit Christof Kurzmann (Orchester 33 1/3) im SCHAUSPIELHAUS , Wien

Omnichord Deluxxxe
Step-Sequencing & Live-improvisations-tool - erzeugt mit Max/Msp

Mitarbeit am gleichnamigen Videoprojekt ("Trailer", "Sprung 2000" und "Die Kunst ist ein Bärin und sie beißt, wen sie will"). Eine Sammlung von Video-Arbeiten über/gegen die rechtskonservative österreichische Regierung seit ihrem Amtsantritt im Sommer 2000
1992
-
1999
Gitarrist mit Scrooge (1992 - 1998)
1993: same (tape), 1994: hip-hop-maschine(tape), 1995: happy what else (cd), 1997: cinematograph (cd).
Kollaboration mit Dieb13
® (nur live) und
© (1999: Pop Concrete (cd) 2001: Altes Joghurt (mp3)
Vis Plastica (1993 - 1994)
(1994: 3groschenoper (B.Brecht), 1996: Penthesilea (H.Kleist), 1998: Der Auftrag (H.Müller), 1999: Schluss mit lustig, etliche "Chanson-Abende")
Theme Attack
6 Performance-Abende, zusammen mit Klaus Filip (Orchester 33 1/3), Dieb13 (efzeg...) , Dent, Sabine Marte und Gini Müller - SCHAUSPIELHAUS
Der Himmel Mein Lieb (w.schwab) - 1999
Musik zum Theaterstück (SCHAUSPIELHAUS , Wien)
Intensive Beschäftigung mit der modularen Software Max -> erste Arbeit:

3 Songs
für 4 Diaprojektoren und Pickups (Live-Installation).
Der Gute Ton (1996 - 2002)
Konzertreihe im Ekh. Unter den veranstalteten Bands: "Ne Zhdali", "Dunaj", "Kletka Red", "Les Halmas", "Aber das Leben lebt", "Mimi Secue", "Sabot", "Toychestra" und viele weitere...